Mädchenchor (7-9)

Der Mädchenchor der Klassen sieben bis einschließlich neun ist ein musikalischer Treffpunkt für begeisterte und begabte Sängerinnen der Mittelstufe unserer Schule. Mit mittlerweile etwa 30 Mitgliedern profitiert auch dieser Chor von der intensiven sängerischen Ausbildung und Begeisterung der Chorklassenschüler. In der wöchentlichen Probe wird Literatur quer durch alle Stile und Epochen einstudiert, oft auch mit der Möglichkeit, solistische Begabungen zu zeigen. Regelmäßige Auftritte bei den Schulkonzerten zeigen, dass der Chor sich zu einem ernst zu nehmenden Ensemble entwickelt hat. Hierbei lässt sich der Chor gerne von der Schulband oder verschiedenen Pianisten begleiten. Gemeinsame Auftritte mit dem Jungschor der Mittelstufe erweitern das Repertoire der Sängerinnen.

Madchenchor2017

Der Chor probt Montags von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr im Musiksaal 2 mit Frau Müller.

Oberstufenchor (10-12)

Mancher entdeckt die Liebe zum Chorsingen erst spät und trifft dann in der Q11 auf einen gemischten Chor mit Frauen- und Männerstimmen, mancher ist seit der fünften Klasse begeisterter Chorsänger und erlebt (manchmal) erstmals ab der zehnten Klasse ein Gesangsensemble mit allen möglichen Stimmlagen. Die Jungs kennen das Gefühl normalerweise schon, da sie im Jungschor teilweise schon vierstimmig singen konnten mit Sopran, Alt, Tenor und Bassstimmen. Dafür mussten sie auch in der Zeit erleben, dass sich ihre Stimme extrem verändert... Nun sind sie als Tenöre und Bässe das Fundament des gemischten Chores. Die Mädchen erleben den Stimmbruch nciht in dieser extremen Form, müssen sich aber trotzem erst wieder neu finden.

Im Oberstufenchor ist Stimmbildung in der großen Chorgruppe angesagt, aber vor allem auch das Einüben vierstimmiger Sätze aus den unterschiedlichsten Epochen. Man kann alte und neue Musik die so direkt erfahren als im eigenen Tun. Dass das auch viel Spaß machen kann, obwohl manchmal knifflige Stellen zu knacken sind, können die Sängerinnen und Sänger bestätigen und beim Auftritt ist es immer spannend und schön, das Ergebnis zu präsentieren.

Oberstufenchor2017

Die Probe findet am Montag, 15:15 bis 16:45 Uhr im Musiksaal 2 mit Frau Schweiger statt.

Big Band

Full Power! Auf der Jagd nach dem fetzigsten aller Rhytmen!
Die Big Band am Gymnasium Sonthofen besteht im Moment aus fast 40 Schülerinnen und Schülern, die mit ihren Instrumenten Saxophon, Klarinette, Querflöte, Posaune, Tenorhorn, Bariton, Tuba, Trompete, Flügelhorn, Klavier, Gitarre, E-Bass und Schlagzeug gerne fetzige Rockarrangements, klassischen Jazz, Filmmusikarrangements oder Bearbeitungen aus dem lateinamerikanischen Genre zum Klingen bringen.

Die Musikerinnen und Musiker kommen aus den unterschiedlichsten Jahrgangsstufen und sind zwischen 12 und 19 Jahren alt. Die Besetzung der Band ändert sich nahezu jährlich, da durch das Abitur jedes Jahr Schüler die Schule und damit die Band verlassen aber auch neue Mitglieder aus den unteren Jahrgängen dazukommen. Die Big Band trifft sich jede Woche zu einer zweistündigen Probe, vor Konzerten wird die Probenarbeit natürlich entsprechend intensiviert und durch Probensamstage - hier wird natürlich nicht nur gemeinsam musiziert! - ergänzt. Mittlerweile kann das Ensemble auf einige Repertoirestücke zurückgreifen und es werden fortwährend neue Arrangements mit ins Programm genommen.

Highlights im vergangenen Schuljahr war mit Sicherheit der Schulball im Haus Oberallgäu, wo die Band fast drei Stunden lang alle Tanzbegeisterten Mitschüler, Freunde und Lehrer so richtig ins Schwitzen brachten.

Big Band2017

Die Big Band probt am Mittwoch, 15:15 bis 16:45 Uhr im Musik-Übungsraum mit Frau Schweiger.

 

Junschor- JungsVocal (7-9)

Mit ca. 20 Jungs im Alter von 12 bis 15 Jahren zu singen ist manchmal für alle Beteiligten eine Herausforderung. Für die Jungs selber vor allem deswegen, weil sich die eigenen Stimme in dieser Zeit doch sehr stark verändert. Und das passiert in sehr individuellem Tempo. Während der eine von Woche zu Woche einfach von der hohen Knabenstimme in die tiefe Männerstimme wechselt, braucht der andere dafür Monate und gleitet über Sopran, Alt und Tenorstimme allmählich in eine tiefe Basslage. Auf jeden Fall gibt es fast wöchentlich neue Überraschungen, wenn einem die Stimme mal wieder nciht richtig gehorcht oder sich das einfinden in einen ganz neuen Klang und eine fremde Lage doch sehr schwierig gestaltet. Das erfordert viel Geduld bei allen Chorsängern und bei der Chorleiterin.

Umso schöner ist es, wenn man dann beim Konzert teilweise sogar einen vierstimmigen Satz präsentieren kann und vor allem die ohnehin reichlich vorhandenen Energie und Power in fetzigen Stücken umsetzt.

Jungschor2017

Der Jungschor porbt am Montag, 13:45 bis 14:30 Uhr im Musik-Übungsraum mit Frau Schweiger.

Orchester

Die Besetzung ist genauso bunt wie das Programm. Alle "orchesterfähigen" Instrumente sind willkommen. Viele haben zuvor schon im Vororchester Erfahrungen gesammelt, manche trauen sich erst in einem etwas reiferen Stadium endlich einzusteigen. Neben der klassischen Streicherbesetzung erstarkt immer mehr die Bläserfraktion und mittlerweile können wir schon in einer symphonischen Besetzung spielen. Während die Geigen es gewohnt sind, dass mehrere dieselbe Stimme spielen und man sich so mit vereinten Kräften durch die Stücke schlägt, erfahren viele Bläser hier zum ersten mal, dass sie in ihrer Stimme völlig auf sich alleine gestellt sind, was eine tolle Herausforderung ist und jeden einzelnen enorm anspornt. Heraus kommt dann ein facettenreicher und spannender Gesamtklang, den bei den Konzerte alle Ensemblemitglieder gemeinsam genießen. Durch das ständige Ausprobieren neuer Stücke wird auch das "Vom-Blatt-Spielen" geschult und man lernt einige Werke aus unterschiedlichsten Epochen kennen. Und die besten Stücke kommen natürlich beim Weihnachts- und Frühjahrskonzert dann zur Aufführung.

Orchester2017

 Das Orchester probt am Mittwoch von 13:45 bis 15:15 Uhr im Musik-Übungsraum mit Frau Meusburger.

Vororchester

Mit seinem Instrument alleine auf der Bühne stehen? Solo spielen? Für manche Schülerinnen und Schüler wäre das undenkbar, auch wenn sie gerne Geige, Flöte, Klarinette, Gitarre, Posaune, ... lernen. Gemeinsam mit anderen dagegen, kann die Bühne zu einem echten Erlebnis werden. Da traut man sich einfach mehr, da macht es irgendwie auch nochmal doppelt so viel Spaß!

Im Vororchester kann (fast) jeder mitmachen. Je bunter die Besetzung, desto farbiger der Klang. Die Stücke werden dann einfach für die Besetzung angepasst. Eifrig wird hier geblasen, gestrichen, gezupft und getrommelt und natürlich auch ab und an ein Klavier "traktiert". Im Konzert gibt es dann Stücke, bei denen das Vororchester ganz alleine groß rauskommt oder mit dem Unterstufenchor zusammen agieren darf.

Übrigens, wer glaubt, er sei noch nicht gut genug, der sollte erst einmal vorbeischauen, wie die anderen so spielen und manche Lücke - beispielsweise ein Griff, den man noch nicht kann, einen Akkord, den man noch nicht kennt oder einen Ton, der einem noch so merkwürdig unbekannt vorkommt - schließt sich ganz schnell, wenn der Nachbar oder die Nachbarin kleine Tipps gibt. Manchmal ist der Ehrgeiz dann auch geweckt und man möchte möglichst schnell auf seinem Instrument weiterkommen. Und dann, dann wartet schon das große Schulorchester darauf, wieder neue Musikerinnen und Musiker aufzunehmen.

Vororchester2017

Das Vororchester probt am Montag von 13:00 bis 13:45 Uhr im Musik-Übungsraum mit Frau Meusburger.

 

Unterstufenchor (5&6)

Der Unterstufenchor ist ein musikalisches Ensemble für singbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf und sechs. Seit Einführung der Chorklasse am Gymnasium Sonthofen zum Schuljahr 2011/2012 hat er sich zu einem großen Chor mit zur Zeit über 90 Mitgliedern entwickelt. In der wöchentlichen Probe werden neben vielfältigen Werken für die Konzerte (Adventskonzert, Frühjahrskonzert etc.) auch lustige Kanons oder Bodypercussion einstudiert. Egal ob Jonah-Man-Jazz, Kyrie oder der Kanon vom tropischen Obstsalat - die Sänger fühlen sich in allen Stilen und Epochen zu Hause und lassen sich gerne von Musikern aus dem Orchester oder verschiedenen Pianisten begleiten. Auch die Musicalproduktionen der vergangnen Jahre - "König Laurin und sein Rosengarten", "Zirkus Furioso", "La piccola banda" - werden sicherlich in den nächsten Jahren noch eine Ergänzung erfahren, so dass jeder junge Chorsänger auch einmal Musiktheaterluft auf der Bühne schnuppern kann.

Der Chor dient auch als Repräsentation nach außen wenn z.B. beim Tag der offenen Tür die neuen Schüler begrüßt werden. Auch am Sonthofer Chortag ist der Chor regelmäßig zu Gast und zeigt, dass neben den zahlreichen Erwachsenenchören der Region auch gute Arbeit im Bereich Jugendchor geleistet wird.

Unterstufenchor2017

Der Chor probt Mittwochs von 13.45 Uhr bis 14.45 Uhr im Musiksaal 2 mit Frau Müller.