Schulsozialarbeit

Ein vernetzendes Angebot der Jugendhilfe an der Schule

  • Richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler
  • Beratungsangebot auch für Eltern und Lehrer
  • Basis der Zusammenarbeit ist die Freiwilligkeit
  • Bezieht das gesamte Umfeld mit ein

Ein Angebot für Schülerinnen und Schüler…   

...Eltern und Lehrer                                                   

Wichtig ist mir, dass die Jugendlichen mit Ihren Ideen und Stärken im Vordergrund stehen. Die Schulsozialarbeit kann zusammen mit Rat suchenden Schülern und Schülerinnen neue Lösungen erarbeiten,Wege aufzeigen und begleiten.
Eine kostenlose neutrale Beratung für alles,...

  • worüber sich Jugendliche Gedanken machen (Freundschaft,Identität, eigener Lebensweg, Aussehen, Freizeit, Geld, ...)
  • was Schwierigkeiten bereitet (Familie, Freundeskreis, Schule, Cliquen, ...)
  • was Schüler und Schülerinnen stresst (Konflikte, Mobbing, Ausgrenzung, Streit, Rauchen, Trinken, ...)

Die Schülerinnen und Schüler dürfen jederzeit gerne bei mir vorbeikommen.

Ich bin bemüht, einem ganzheitlichen Bildungsverständnis Rechnung zu tragen. Mein Ziel ist es vor allem, die personalen und sozialen Kompetenzen Ihrer Kinder zu fördern.                    Dabei stehen Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, sowie Frustrationstoleranz im Mittelpunkt. Alle am Schulleben Beteiligten sollen dadurch in die Lage versetzt werden, prekäre Lebenslagen, Krisen und Konflikte besser bewältigen zu können.

Da die Schulsozialarbeit eine neutrale Rolle in der Schule einnimmt, besteht die besondere Gelegenheit, unparteiisch zwischen Schülern, Lehrkräften und Eltern zu vermitteln. Deswegen ist mein Beratungsansatz von einer kooperativen Perspektive geprägt. Mir geht es um die gemeinsame Suche nach Lösungen mit Ihnen. Ich hoffe und freue mich darauf, dass sie mich im Vertrauen ansprechen.

Workshops und Projekte  

Ich unterstütze die Projekte der Schule und gestalte auf Anfrage Workshops zu verschiedenen Themen des sozialen Lernens und der Identitätsbildung, zum Beispiel Projekte zur Stärkung der Klassengemeinschaft, zum Thema Freundschaft oder auch zur Konzentrationsförderung etc.
Je nach Bedarf bin ich bereit, individuelle Präventionsangebote - gemeinsam mit den jeweiligen Lehrern - zu erarbeiten und anzubieten. Dieses Angebot richtet sich an die Lehrkräfte aber natürlich auch an Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern.

Einzelfallberatung
In Konflikt- oder Krisenfällen, die im Zusammenhang mit der Schule stehen, bin ich vor Ort, um eine Beratung für den Einzelfall anzubieten. Hierbei arbeite ich Ressourcen- und Lösungsorientiert.